Home » Themen » Offtopic » Das iPad schon bald als kleiner MacBook Bruder?
Anzeige

Das iPad schon bald als kleiner MacBook Bruder?

Wer kennt die Problematik nicht? – Das iPad ist für Geschäftsreisende, oder auch Leute die viel unterwegs sind schon echt eine angenehme Geschichte, sei es wegen des angenehmes Formates oder auch der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Doch was tun, wenn es an die Eingabe etwas längerer Texte geht, hier ist der Verzicht auf eine vollwertige Tastatur schon ein echter Wehrmutstropfen. Und dann steht man doch sehr bald vor der Frage: Sollte es nun ein iPad sein, oder nicht doch ein MacBook oder ein Notebook?

Doch vielleicht gehören diese Gedankenspiele schon bald der Vergangenheit an, denn auf der Webseite von Kickstarter.com wird aktuell ein iPad-Zubehör der anderen Art, mit dem Projektnamen Brydge vorgestellt. Es handelt sich hierbei um eine vollwertige Tastatur mit einem Gelenk an dem sich das iPad adaptieren lässt und sozusagen zu einem Do-it-yourself Macbook wird. Derzeit wird auf der Kickstarter Projektseite nach potentiellen Käufern gesucht, die sich schon jetzt zum Kauf bei Serienproduktion verpflichten. Zum Zeitpunkt unserer Recherchen war das angestrebte Ziel von 90.000 $ bei korrekter Interpretation der Seite bereits erreicht.

Das Gerät selbst wird per speziell entwickelter Steckmethode mit dem iPad (2. und 3. Generation) verbunden, für die Konnektivität zwischen den beiden Geräten sorgt die integrierte Bluetooth-Schnittstelle. Diese Konstellation kann dann nach belieben stufenlos auf und zugeklappt werden und beim schließen werden wohl beide Geräte automatisch in den Standby-Modus gesetzt um den unnötigen Energieverbrauch zu reduzieren. Zum Laden wird die integrierte micro-USB Buchse verwendet, wobei die Projektbetreiber eine Akkulaufzeit von mehreren Monaten angeben.

Das Gerät wird es in zwei Varianten geben, zum einen mit, aber auch ohne Lautsprecher. Wer sich jetzt schon am Projekt beteiligt, kann sich die lautsprecherlose Version zum Preis von 150 $ und die Brydge Tastatur mit inegrierten Lautsprechern für 180 $ sichern. Hierzulande sind jedoch noch die Versandkosten für den Transport nach Deutschland zu addieren.

Anzeige

Über Stefan Bauer

Stefan Bauer ist geschäftsführender Gesellschafter der SuprSale GmbH (www.suprsale.com) und spezialisiert auf browserbasierte Applikationsentwicklung sowie die klassische Webentwicklung für Unternehmer-Portfolios und/oder Onlineshop-Lösungen. Hierbei kommen unter anderem Techniken wie PHP, MySQL/MSSQL und Javascript/ExtJS zum Einsatz. Außerdem ist er für alle technischen Abläufe, Prozesssteuerung und Serveradministration im Linux-Umfeld verantwortlich.

Auch interessant

Mozilla Foundation Logo

Firefox 12 veröffentlicht

Mozilla Foundation veröffentlicht Firefox 12. Software-Updates werden in Zukunft voll automatisiert heruntergeladen und installiert. Thunderbird 12 ebenfalls erschienen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>