Home » Themen » Marketing » Was ist Marketing im Allgemeinen?
Anzeige

Was ist Marketing im Allgemeinen?

Um Marketing etwas genauer zu verstehen, sollte man sich zunächst den Begriff “Marketing” etwas genauer ansehen. Der Begriff stammt aus dem Englischen und wird dort aus dem Wortstamm “market” – zu Deutsch: Markt – gebildet. Marketing bedeutet also einfach ausgedrückt nichts anderes als Vermarktung. Eine exakte Definition von Marketing werden Sie kaum finden, da wie bereits in der Einführung erwähnt, Marketing so ziemlich alles sein kann. Wichtig zu verstehen ist, dass Marketing nicht gleich Werbung ist. Werbung ist nur ein kleiner Bestandteil von verfügbaren Marketingmaßnahmen.

Was ist Marketing also im Detail?

Ziel von Marketing ist es, einen Ansatz zu finden und Entscheidungen zu treffen, auf einem Markt zu bestehen um seine Produkte möglichst effizient zu vertreiben. Daraus ergibt sich gleichzeitig, dass im Marketing kaum etwas dem Zufall überlassen wird. Die Vermarktung einzelner Produkte oder ganzer Produktpaletten werden exakt und zielgerichtet gesteuert. In der Praxis werden Sie in den verschiedensten Firmen ganze Marketingabteilungen finden, die sich mit nichts anderem beschäftigen als sich den ganzen Tag mit Marktanalysen zu beschäftigen und daraus resultierende Ergebnisse in ein wirkungsvolles Konzept zum Vertrieb Ihrer Produkte umzuwandeln. Marketing bedeutet in erster Linie also Marktanalyse. Auf Basis der Marktanalyse werden die verschiedensten Maßnahmen ergriffen um das Produkt zu vermarkten. Hierbei spielt, gerade in größeren Firmen, es eine wesentliche Rolle, dass alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen. Beim eigentlichen Marketing kooperieren selbstverständlich viele Bereiche des Unternehmens, um die entsprechenden Maßnahmen umzusetzen.

Der oft gebräuchliche Begriff “Marketing-Mix”

Sie werden sicherlich schon öfter über den Begriff “Marketing-Mix” gestolpert sein. Zu jener Schulzeit wurden einem damals die vier Ps beigebracht. Diese sind:

  • Product (Produkt)
  • Price (Preis)
  • Placement (Distribution/Vertrieb)
  • Promotion (Kommunikation)

Die einzelnen Punkte sind hierbei also: Produktpolitik, Preispolitik, Distributions- und Vertriebspolitik sowie Kommunikationspolitik. Diese vier Instrumente sind die wirksamsten Werkzeuge die einem Unternehmen im Marketing-Bereich zur Verfügung stehen. Die einzelnen Begrifflichkeiten kurz erklärt:

Produktpolitik

Hierbei handelt es sich um das Produkt selbst. Dieses soll zum Beispiel durch Qualität, Technologie, Design, als auch Service im Dienstleistungsbereich überzeugen. Damit das funktioniert, kommt an dieser Stelle die Preispolitik ins Spiel.

Preispolitik

Diese findet nun heraus, welchen Preis der Konsument, bzw. der Kunde bereit ist für das angepriesene Produkt, mit den in der Produktpolitik gewünschten Eigenschaften, bereit ist zu zahlen. Unter anderem fallen bei der Preispolitik selbstverständlich die Bestimmung von Liefer- und Zahlungsbedingungen an. Die meisten von Ihnen kennen diese Kombination eher unter dem Begriff “Preis-/Leistungsverhältnis”.

Kommunikationspolitik

Was helfen Ihnen aber all die schönen Dinge, die Sie sich in der Produktpolitik und Preispolitik ausgedacht haben, wenn niemand davon erfährt? Nichts. Deshalb ist der wichtigste Aufgabe der Kommunikationspolitik, Ihre Kunden über die Angebote Ihres Unternehmens zu informieren. Hierbei sind keinerlei Grenzen gesetzt. Sie können das über klassische Printmedien tun, über das Fernsehen, oder irgendwelche anderen Kommunikationsplattformen oder Aktionen. Ziel ist es, diese Maßnahme mit möglichst geringen Kosten, aber maximal bringenden Erfolg zu realisieren.

Distributionspolitik

In diesem Segment geht es um die Gestaltung der verschiedensten Aktiväten die auf dem Weg vom Unternehmer zum Kunden liegen. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk nicht nur auf den logistischen Prozessen (Versand von Waren), sondern auch auf akquisitorischen Faktoren, welche auf die Gewinnung und Bindung von Kunden abzielt.

Anzeige

Über Stefan Bauer

Stefan Bauer ist geschäftsführender Gesellschafter der SuprSale GmbH (www.suprsale.com) und spezialisiert auf browserbasierte Applikationsentwicklung sowie die klassische Webentwicklung für Unternehmer-Portfolios und/oder Onlineshop-Lösungen. Hierbei kommen unter anderem Techniken wie PHP, MySQL/MSSQL und Javascript/ExtJS zum Einsatz. Außerdem ist er für alle technischen Abläufe, Prozesssteuerung und Serveradministration im Linux-Umfeld verantwortlich.

Auch interessant

Marketing durch Kooperationen

Mehr Kunden und mehr Sichtbarkeit durch Kooperationen – 5 Tipps für Ihr Marketing

Symbiosen im Marketing nach dem Vorbild der Natur – WIN-WIN Die Natur ist das beste ...

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>