Home » Themen » Rechtliches » Impressum für die Webseite und soziale Netzwerke
Anzeige

Impressum für die Webseite und soziale Netzwerke

Impressum | Internet | Zeitung | BuchstabenSinn und Zweck eines Impressums ist dem Besucher mitzuteilen, wer die Webseite betreibt. Außerdem kann so gegen den Betreiber der Webseite rechtlich vorgegangen werden, falls dieser rechtswidrige Inhalte veröffentlicht.

Grundsätzlich muss Jeder, der eine gewerbliche Webseite betreibt, ein Impressum auf seiner Webseite veröffentlichen. Dabei ist es egal ob Waren über einen Onlineshop vertrieben werden oder die Webseite zur Präsentation des Unternehmens verwendet wird.

Seiten in sozialen Netzwerken werden vom Gesetzgeber, wie die eigene Webseite, ähnlich gesehen. Denn auf den Seiten kann der Betreiber ebenfalls sein Portfolio und Bilder veröffentlichen, mit potenziellen Kunden in Kontakt treten und vieles mehr.

Was ein Impressum enthalten muss

Diese Angaben müssen in einem Impressum enthalten sein:

  • Betreiber: Name des Unternehmens inkl. Rechtsform (z.B. GmbH) bzw. Vor- und Nachname des Betreibers (z.B. bei Einzelunternehmen)
  • Adresse: Die vollständige Adresse ist im Impressum anzugeben. Ein Postfach reicht dabei nicht aus.
  • Vertretungsberechtigte Person: Die vertretungsberechtigte Person ist in der Regel der Gesellschafter, Geschäftsführer oder der Vorstand eines Unternehmens.
  • Kontaktinformationen: Sie müssen mindestens zwei Kanäle anbieten, auf welchen Sie als Betreiber erreichbar sind. Die Angabe einer E-Mail Adresse ist dabei Pflicht. Zusätzlich sollten Sie Ihre Telefonnummer angeben, um unmittelbar erreichbar zu sein.
  • Aufsichtsbehörde inkl. Anschrift: Die zuständige Zulassungsbehörde inkl. dessen Adresse müssen Sie nur angeben, wenn Sie ein zulassungspflichtiges Gewerbe betreiben.
  • Registereintrag: Einige Rechtsformen (z.B. GmbH, e.V.) sind in Registern (z.B. Handelsregister, Vereinsregister) eingetragen und haben eine Registernummer, welche im Impressum anzugeben ist.
  • Registergericht: Zusätzlich zur Registernummer muss auch das Registergericht angegeben werden. Die Adresse des Gerichts muss nicht mit angegeben werden.
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer: Wenn Sie eine Ust. ID haben, müssen Sie diese ebenfalls im Impressum angeben.
  • Verantwortlich für den Inhalt: Ist die Webseite  redaktionell ausgerichtet, ist hier die für den Inhalt der Webseite verantwortliche Person mit Adresse anzugeben.

Das Internetportal http://www.e-recht24.de stellt für die einfache und schnelle Erstellung eines Impressums einen kostenlosen Impressum Generator bereit. Das so erstellte Impressum enthält alle Angaben, welche Sie für Ihre Webseite benötigen.

Folgen bei Fehlen des Impressums

Entspricht das Impressum nicht den gesetzlichen Anforderungen, kann es passieren, dass Sie eine Abmahnung erhalten. Das kann schnell sehr teuer werden. Im Extremfall kann dies bis zu 50.000 € kosten.

Anzeige

Über Mike Miler

Mike ist Selbständig seit er 21 Jahre alt war und hat seine erste Webseite bereits mit 14 Jahren erstellt. Heute hilft er Kunden unter https://mike.miler.de/ mit dem technischen Kram ihrer WordPress Webseiten.

Auch interessant

UG/GmbH Gründung: Geschäftsführer

Für Gründer stellt sich die Frage, ob nur Gesellschafter Geschäftsführer werden können, welche Anforderungen an die Person des Geschäftsführers gestellt werden, wie viele Geschäftsführer eine GmbH bzw. UG haben muss bzw. darf und ob Geschäftsführer eine Haftung mit ihrem persönlichen Vermögen riskieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>