Home » Themen » IT & EDV » Telekom drosselt die Bandbreite
Anzeige

Telekom drosselt die Bandbreite

Dach-Zentrale-Flagge-1

Die deutsche Telekom drosselt künftig die Geschwindigkeit des Internetanschlusses, wenn ein bestimmtes Datenvolumen erreicht ist. Gerade für Viel-Surfer oder für User mit hohem Datenaufkommen (z.b. beim Streamen von Videos) ist das ein Schlag ins Gesicht. Die Geschwindigkeit soll dann auf 384Kbit/s gedrosselt werden. Das Surfen wird dann in den meisten Haushalten deutlich langsamer und das Ansehen von Videos wird zum Geduldsspiel.

Ab welchem Datenvolumen die Geschwindigkeit herabgesetzt wird, hängt von der gebuchten Geschwindigkeit ab. Dafür gelten folgende Grenzen:

  • Bis 16 Mbit/s: 75 GB
  • Bis 50 Mbit/s: 200 GB
  • Bis 100 Mbit/s: 300 GB
  • Bis 200 Mbit/s: 400 GB

Nicht alle Kunden werden gedrosselt

Die Geschwindigkeit wird lediglich für Neukunden herabgesetzt, die nach dem 01.05. den Vertrag über den Internetanschluss abschließen. Bestandskunden sind von dieser Drosselung der Bandbreite nicht betroffen.

Wenn Sie einen Internetanschluss, z.B. einen der  Call & Surf Komplettpaketebestellen möchten, sollten Sie also schnell sein. Wenn Sie spätestens zum 01.05.2013 einen Vertrag abgeschlossen haben, profitieren Sie auch weiterhin von der vollen Bandbreite mit unbegrenztem Datenvolumen.

Anzeige

Über Mike Miler

Mike ist Selbständig seit er 21 Jahre alt war und hat seine erste Webseite bereits mit 14 Jahren erstellt. Heute hilft er Kunden unter https://mike.miler.de/ mit dem technischen Kram ihrer WordPress Webseiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>