Payment-Lösung: Kartenzahlung per App und Browser

Seit geraumer Zeit schon, bietet das Startup Unternehmen card.io das Bezahlen mit Kreditkarte per Smartphone-Applikation. Hierbei muss vom Endkunden lediglich noch die Kreditkarte in die Handy-Kamera gehalten werden und schon übernimmt die App alle Kreditkarten Informationen voll automatisch. Angefangen von der Kreditkartennummer bishin zum Ablaufdatum. So lässt es sich schnell und bequem bezahlen. Aber diese Technologie ist praktisch schon wieder “alt”. card.io setzt nun mit einem neuen Feature auf die Kartenzahlung per Browser. Das Prinzip ist identisch, allerdings wird dafür eine Webcam benötigt.

card.io bietet Entwicklern nun die Möglichkeit diese Payment-Lösung zu integrieren. Technisch gesehen kommt Javascript zum Einsatz, wohingegen die Ansteuerung der Kamera über Flash abgewickelt wird. Mit dieser Entwicklung zieht card.io nach, und ist somit wieder gleichauf mit dem Unternehmen Jumio, welches schon etwas länger beide Zahlmöglichkeiten anbietet.

Vielleicht gefällt Ihnen auch...